Jubiläumsprogramm
2017 erhältlich!

 

Liebe Gemeindemitglieder,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir freuen uns, Ihnen das Programm der Salzburger Pfarrgemeinden im Jubiläumsjahr der Reformation vorstellen zu können. Wir laden Sie sehr herzlich ein, dieses vielfältige und interessante Programm im Jahr 2017 ausgiebig zu nützen.

 

Hier nochmals die Veranstaltungen in unserer Pfarrgemeinde für Sie zusammengefasst:

 

„Luther wollte mehr – Der Reformator und sein Glaube“ am Montag, 13. Feb., 19 h

Vortrag von Dr. Eugen Drewermann zu seinem neuen Buch

Eintritt frei – Spenden willkommen. Keine Anmeldung notwendig.

Das Buch liegt zum Kauf und Signieren auf, Tonaufzeichnung des Vortrags im Anschluss als CD erhältlich.

 

„Lutherworte“ am Freitag, 5. Mai 17  um 19.00 h

Im Rahmen des Freitagabendgottesdienstes hören Sie Zitate von Martin Luther, musikalisch umrahmt von unserer Organistin Dr. Jutta Sigmund.

 

Frauenfrühstück „Lebensbilder reformierter (Reformations-)Frauen“,  

Freitag, 12. Mai 17, 09.00 h

mit der Direktorin der evangelischen Frauenarbeit in Österreich, Frau Gerti Rohrmoser

Was den lutherischen Frauen Katharina von Bora, Argula von Grumbach oder Elisabeth von Rochlitz bedeuten, sind etwa Idelette Calvin, Anna Zwingli oder Marie Dantiere für die Reformierten. Ein Blick auf die Lebensgeschichten von Frauen auf der „reformierten“ Seite der Reformation.

Anmeldung erbeten unter 0662/429553 oder office@matthaeuskirche.at

 

Theaterstück „Gütiger Himmel“ am Dienstag, 31. Okt. 17, 19.00 h

im Pfarrsaal der r.k. Pfarre Taxham

In dieser Komödie werden die Themen Glaube und Zweifel mit Leichtigkeit und viel Humor behandelt.

Karten erhältlich im Pfarrbüro ab September.

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Durchblättern des Programms und hoffen, dass  wir Ihr Interesse an den  Veranstaltungen wecken konnten.  Einzigartig sind sicherlich der Tag der Evangelischen in Salzburg am 14. Oktober und das gesamteuropäische Fest  am 30. September am Wiener Rathausplatz.

 

„Tritt fest auf, mach‘s Maul auf, hör bald auf“. (Martin Luther, WA32, 302)

 

Roland Mayrhofer, Kurator und Michael Welther, Pfarrer

 

P.S. Gerne senden wir Ihnen das Programm zu!