Glaubenskurs
ab Herbst 2017

 

Wenn Sie eine Sehnsucht nach Gott in Ihrem Leben spüren und/oder wenn Sie nach einer Gemeinschaft suchen, in der Sie über den Sinn jenseits der Ziele dieser Welt reden können, dann melden Sie sich doch in unserem Pfarrbüro zu unserem Glaubenskurs für Anfangende, Fortgeschrittene und Wiedereinsteigende an.

 

Samstag, 16. September 2017, 16.00 Uhr GEMEINDETAG GEMEINSCHAFT - KIRCHE

Jesus sagt: Wo zwei oder drei in meinem Namen beisammen sind, da bin ich mitten unter ihnen. Was unterscheidet Zusammensein im Namen Jesu vom Stammtisch, der Fraktion oder dem Verein? Oder findet vielleicht dort auch Kirche statt, wenn...? Der Schwerpunkt dieses Tages ist aber das Erleben von Gemeinschaft und nicht das Theoretisieren darüber.

 

 

Donnerstag, 19.10.2017 DIE ZUKUNFT DER GEMEINDE

Feste Burg in unsicheren Zeiten, Leuchtturm in der Nacht der Welt, Netzwerk virtueller Gemeinschaften, Herde des Guten Hirten? - Alles das und noch mehr? Wir fragen nach den leitenden Bildern von Gemeinde jetzt und für die nächsten (6) Jahre.

Mit Pfr. Fritz Neubacher vom Werk für Evangelisation und Gemeindaufbau

 

 

Donnerstag, 23. November 2017 GLAUBE - UNGLAUBE

Jesus sagt einmal: Wenn ihr Glauben habt wie ein Senfkorn, dann könnt ihr Berge versetzen. Dieses Bildwort macht uns klar: Es kommt nicht auf die Größe an, sondern darauf, ob überhaupt Glaube da ist.

Und was hat das mit Dreieinigkeit, Jungfrauengeburt, Himmelfahrt, etc. zu tun?

 

 

Donnerstag, 14. Dezember 2017 Berufung - Sinn

Was ist meine Berufung? Habe ich sie aus dem Blick verloren? Welche Aufgabe hab ich hier im Leben? Und wie muss mein Leben gestaltet sein, dass ich es als sinnvoll empfinde.

Jesus sagt: Wer sein Leben erhalten will, wird's verlieren. Wer aber sein Leben verliert um meinetwillen, wird es finden.

 

 

Donnerstag, 25. Jänner 2018 FREIHEIT - VERANTWORTUNG

Die Freiheit der Kinder Gottes ist es, nicht ständig unter Beweisdruck zu stehen, sich seines Lebensrechts gewiss zu sein und es nichterst verdienen zu müssen. Paulus schreibt den unglaublichen Satz: "Alles ist erlaubt!"

Zur Freiheit gehört eben auch, nicht wie ein Getriebener zu leben, sondern (in aller Freiheit) fragen zu können: Was nützt? Was tut gut? Was ist gescheit?

 

 

Donnerstag, 8. Februar 2018 GABEN - DIENST

Bevor ich fragen kann "Was kann ich geben?" muss ich wissen: Was ist mir gegeben! Wenn ich an mir Gottes Dienst erfahren, wenn ich entdecke, was mir von Gott gegeben ist, dann verändert das mein Leben.