Diakonie

Diakonisches Konzept

Das diakonische Konzept der Matthäuskirche basiert auf zwei Säulen

- Besuchsdienst

- Diakonische Projekte

 

 

Besuchsdienst

Das Team des Besuchsdienstes (geleitet von Pfarrer Michael Welther und Lektorin Ingrid Eckerl) ist eine Gruppe ehrenamtlicher engagierter Mitglieder, einem Mix aus Alt und Jung, die u.a. Geburtstagswünsche zum 70., 75. und 80. usw. Geburtstag überbringen. 

Wir begleiten und unterstützen Alleinstehende, Kranke und Heimbewohner und versuchen Hilfsbedürftigen den Alltag etwas zu erleichtern.

zurück

 

 

Diakonische Projekte

Diakonische Projektarbeit gliedert sich in:

- Eigene, initiierte und durchgeführte Projekt

- Die aktive Unterstützung regionaler und überregionaler Projekt z.B. der Diakonie Österreich etc.

 

Wir haben im Mai 2014 das VinziDach-Projekt "Housing First" unterstützt und für das Betreuungsteam dieses Projekts Gelder gesammelt, um ein E-Bike zu finanzieren.

Im August 2014 wurde, erstmalig in Salzburg, ein Stoff&Wollbazar in und vor der Matthäuskirche veranstaltet. Der Erlös kommt hilfsbedürftigen Salzburgern zugute. 

Mit Februar 2015 haben wir die Betreuung einer fünfköpfigen Familie aus Syrien übernommen. Wir beschafften Wohnraum, sämtliche Einrichtungsgegenstände und Gebrauchsutensilien, halfen bei den Behördengängen, der Einschulung etc.

zurück

 

 

Bitte um Ihre Unterstützung

Wir freuen uns sehr über Mithilfe!

Wenn SIE gerne mit Menschen arbeiten, offen sind und einige Stunden übrige Zeit im Monat haben, würden wir uns sehr freuen, SIE bei uns, als ehrenamtliche(n) Helfer(in) begrüßen zu dürfen.

Bei Interesse, einfach im Pfarrbüro Tel. 0662/429553, oder bei Pfr. Michael Welther (0699/188 77 562) melden.

 

Wir freuen uns über Ihre finanzielle Unterstützung!

Wenn Sie unsere diakonische Arbeit mit einem finanziellen Beitrag unterstützen wollen, sind wir sehr dankbar. In diesen schwierigen Zeiten wenden sich immer wieder hilfsbedürftige Menschen  in der Hoffnung an uns, dass wir ihnen helfen können; entweder durch Lebensmittelgutscheine zum Monatsletzten oder aber auchmit einmaligen finanziellen Zuwendungen in Krisensituationen.

Gerne können Sie uns Ihre Spende persönlich im Pfarrbüro vorbeibringen oder aber auf unser Konto (AT44 4501 0000 5532 4410) überweisen.

Ein herzliches "Vergelt's Gott" schon jetzt an Sie!

zurück